bex – Sie bauen. Wir liefern.

Fallstudie:

Wie ein Elektrogroßhändler mit bex das Umsatzpotenzial seiner Kundschaft besser ausschöpft

Erfahren Sie, wie der bex-Lieferservice dazu beigetragen hat, Kund*innen punktgenau und zuverlässig zu beliefern und wie dadurch die Kundenbeziehung grundlegend verbessert wurde. 

0 %

mehr Umsatz pro Kunde

Herausforderung

Auf der Baustelle reicht es häufig nicht mehr aus, Baumaterial erst am übernächsten Tag geliefert zu bekommen. Der Anspruch nach kurzfristiger und zeitgenauer „Next Day“-Belieferung wird immer größer. Dieser kann nicht mehr alleine mit einer einfachen Paketdienstlogistik abgewickelt werden, welche daraus besteht, dass ein Spediteur dringend benötigte Materialien erst übermorgen oder zwei Tage später ausliefern kann. Händler*innen in allen Branchen benötigen daher ein tägliches Lieferkonzept, mit dem das Servicelevel in Richtung der Kundschaft deutlich verbessert und die Kundenbeziehung gestärkt wird.

Problemstellung

Als führender Elektrogroßhändler ist unser Kunde mit Sitz in Südhessen in den letzten Jahren mit vielen Kund*innen im Gebiet zwischen Frankfurt und Mannheim stark gewachsen. Im Elektrogroßhandel ist eine zuverlässige „Next-Day“-Belieferung mit späten Bestellzeiten bis 19 Uhr am Vortag ein wichtiger Service, um Kund*innen bedarfsgerecht bedienen zu können. Bevor der bex-Lieferservice zum Einsatz kam, mussten Kund*innen bei Ihrem Händler bis spätestens 14 Uhr am Vortag bestellen und trotzdem damit rechnen, dass ihre Lieferung erst am übernächsten Tag eintrifft. 

Die Ambition zur Verbesserung dieser Situation war es, ein Lieferkonzept zu implementieren, mit dem im ersten Schritt die regionalen Kund*innen bis abends bestellen konnten und ihre Ware garantiert am nächsten Vormittag erhalten. Dabei war es wichtig, schnell, agil und flexibel arbeiten zu können – und ohne die eigenen Logistikprozesse aufwendig umstellen zu müssen. 

„Wir haben die Herausforderungen in unserem eigenen Logistikkonzept erkannt und konnten durch bex 12,5 Prozent mehr Umsatz pro Kund*in herausholen."

Vertriebsleiter, Elektro-Fachbetrieb

Ergebnis

Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir ein Lieferkonzept etabliert, mit dem seine Kund*innen bis 19 Uhr am Vorabend bestellen können und Ihre Ware garantiert am nächsten Morgen erhalten. Der Service konnte ohne großen IT- und Logistikaufwand aufseiten unseres Kunden implementiert werden. 

bex übernimmt dabei alle Schritte – von der Routenplanung bis zu Sonderwünschen wie Lagerbelieferung. Die Kund*innen danken es dem Elektrogroßhändler mit zusätzlichen Umsätzen und einer gesteigerten Loyalität zum Lieferanten. 

Logistik Illustration

Jetzt weitere Fallstudien lesen

Bauunternehmen

10 Stunden Zeitersparnis in der Woche und so mehr Zeit für Kunden

Baustoffhändler

bex als zusätzlicher Service für eigene Logistik nutzen und so kurzfristig reagieren können

bex Blog

Spannende Artikel zur Bau- und Handwerksbranche zu verschiedenen Themen